Zuhause fühlen.

Gemeinsam leben.

Willkommen in 

unserer Pflege-WG!

Wer dem Alltag zu Hause – auch mit ambulanter Pflegeunterstützung – nicht mehr gewachsen ist, genießt in unseren Pflegewohngemeinschaften viel Freiraum für Privatsphäre und ein inspirierendes Gemeinschaftsleben. Dank kleiner Wohngruppen bis maximal zehn Personen, 24-Stunden-Betreuung und individuellen Pflege- und Betreuungsleistungen ist die ambulante Pflege-WG eine gute Alternative zur stationären Pflegeeinrichtung. 

Favicon Buurtzorg Deutschland

Bessere Pflege

Wir möchten ambulante Pflege in Deutschland spürbar verbessern. Deshalb machen wir vieles anders: Bei Buurtzorg [sprich: bürtsorch] ist häusliche Pflege mehr als reine Versorgung. Denn gute Pflege braucht Zeit für den Menschen und seine gesamte Lebenssituation. Jeden Tag aufs Neue. Mit diesem ganzheitlichen Konzept der ambulanten Pflege hat Buurtzorg in den Niederlanden den Pflegemarkt revolutioniert.


Favicon Buurtzorg Deutschland

Der Mensch im Mittelpunkt

So lange wie möglich selbstbestimmt im eigenen Zuhause leben, nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen: Dabei unterstützen wir pflegebedürftige Menschen. Indem wir Hilfe zur Selbsthilfe geben sowie die Angehörigen und das soziale Umfeld aktivieren. Wo andere nur ambulant versorgen, umsorgen wir ganzheitlich. Dazu gehört für unsere Patient*innen eine feste Pflegekraft, zu der sie eine vertrauensvolle und persönliche Beziehung aufbauen.

Favicon Buurtzorg Deutschland

Zeit statt Komplexität

Ganzheitliche Pflege und Zeitdruck passen nicht zusammen. Deshalb rechnen wir beim gemeinnützigen Buurtzorg-Modell nach unserer Anwesenheit im Zuhause der Pflegebedürftigen ab, statt nach undurchsichtigen Leistungsbausteinen. Dafür besprechen wir mit unseren Patient*innen, wie viel Zeit wir miteinander verbringen wollen – und nutzen diese täglich flexibel für genau die Betreuung, die sie in diesem Moment brauchen. Ganz in Ruhe und jederzeit offen für Anpassungen.

In besten Händen –
rund um die Uhr

Herz und Seele jeder Wohngemeinschaft ist ein Team von festen Betreuungskräften aus der Nachbarschaft, zu denen die Bewohner eine vertrauensvolle und enge persönliche Beziehung aufbauen können. Das Team organisiert nach den Prinzipien des Buurtzorg-Modells die Pflege, Betreuung und Tagesgestaltung in der WG – aber auch sich selbst und die eigene Arbeit. Ohne Leitung und Hierarchie. Dafür mit großem Engagement und viel Einfühlungsvermögen. Immer im Mittelpunkt: der Mensch und seine individuellen Bedürfnisse.

Nah. Näher. –
Nachbarschaft.

Durch die nachbarschaftliche Lage der Pflege-WG bleiben soziale Kontakte und gewohntes Lebensumfeld der Bewohner*innen in der Regel erhalten. Mehr noch: Die aktive Einbeziehung von Angehörigen, Freunden und anderen Akteuren des sozialen und medizinischen Netzwerks steigert die Lebensqualität oft deutlich. Zudem erlauben die besondere Nähe und Verbundenheit des Pflegeteams mit der Wohngruppe unter anderem den gezielten Erhalt oder sogar Ausbau der bestehenden Kompetenzen der Bewohner*innen.

Nicht nur wohnen, sondern leben

Die ambulante Pflegewohngemeinschaft, kurz Pflege-WG, verbindet medizinische Notwendigkeiten mit der Freiheit zur eigenständigen Lebensführung und einer gemeinschaftlichen Tagesgestaltung. Hier wird Pflege nicht nur anders gedacht – sondern täglich gemeinsam gelebt.

Barrierefreie, seniorengerechte Apartments inklusive eigenem Bad mit Dusche/WC sowie Telefon-/TV-/Internet-Anschluss ermöglichen ein Leben wie zu Hause. Die Zeiten für Pflege, Mahlzeiten und Betreuung richten sich nach den Wünschen der Bewohner*innen. Neben den „eigenen vier Wänden“ bietet die Wohngemeinschaft eine großzügige Wohnküche mit Terrasse oder Balkon sowie einen Wohnbereich mit verschiedenen Sitzecken zum Lesen oder für gemeinsame Aktivitäten im familienähnlichen, wohnlichen Umfeld.